Startseite (0) | Hilfe (9) | vorherige Seite (3) | zum Menü (5) | Inhaltsverzeichnis (6)
Zur Homepage: Gesundheitszentrum Göttingen
Aktuelles

Lesung: "verbockt!" mit Markus Bock


Großbildansicht

Mittwoch, den 18.10.2017; 19Uhr
KIBIS im Gesundheitszentrum, Lange-Geismar-Str.82


Reflektierend, tiefgründig, erkundend, suchend!
Auf dem Weg aus dem Gedankenwirrwarr erzählt Herr Bock von Stolperfallen, Sonnentagen, Ängsten und anderen Erlebnissen. Kurzum: Es geht um Depressionen, Suizidgedanken, Therapie, das persönliche Umfeld und wie sich das alles anfühlt. Es geht nicht um Zahlen, Daten, Fakten, Medikamente. Es geht auch nicht darum, seinen Weg als irgendein Heilmittel anzupreisen – im Gegenteil! Es geht um die wahren Gefühle in den depressiven Episoden. Es geht um das, was wirklich im Kopf passiert und wohin der Fokus rutscht. Warum ist der Suizid eigentlich der vermeintlich letzte Ausweg? Und warum sind suizidale Menschen keine Egoisten? Es geht nicht darum, dabei irgendwelche Tipps zu verteilen, was ein Betroffener zu tun hat. Herr Bock möchte darüber sprechen, was viele nur denken können. Also, sprechen wir!

Eintritt frei .. Hutspende erwünscht!

Selbsthilfetag mit dem UniversitätsKrebszentrum

Samstag, 10. November, 15 bis 18 Uhr
Osthalle des Uniklinikums (Robert-Koch-Str. 40


Auch in diesem Jahr veranstaltet die KIBIS gemeinsam mit dem UniversitätsKrebszentrum (G-CCC) der Universitätsmedizin Göttingen einen Selbsthilfetag für Menschen mit Krebserkrankungen, für deren Angehörige und Freunde sowie für Interessierte.
Für den SH-Tag im Oktober letzten Jahres haben wir sehr positive Rückmeldungen erhalten.

Neben informativen Vorträgen und Mitmachangeboten wollen wir mit diesem Tag auch den Kontakt zu den Selbsthilfegruppen ermöglichen bzw. vereinfachen.

33. Göttinger Gesundheitsmarkt

Der 33. Göttinger Gesundheitsmarkt findet am Freitag, 07.09.18 von 10.30 - 16.30 Uhr wieder rund um die Johanniskirche statt.
Weitere Informationen hier

Eindrücke vom 32. Göttinger Gesundheitsmarkt

Hinweis: Für die Darstellung von PDF Dokumenten benötigen Sie den Acrobat Reader.

Angst hat viele Gesichter

Die neue Selbsthilfezeitung mit dem Thema "Angst hat viele Gesichter" ist erschienen.

Download: Angst hat viele Gesichter (1717 Kb)
Hinweis: Für die Darstellung von PDF Dokumenten benötigen Sie den Acrobat Reader.

Natürliche Gesundheit für den Rücken nach DORN

Workshop mit Joachim Wohlfeil
03. September 2017 von 14.00 bis 19.00 Uhr
Gesundheitszentrum Göttingen e.V.
Lange-Geismar-Straße 82, 37073 Göttingen

Wie Sie mit den Impulsen nach Dieter Dorn, der vielleicht einfachsten Technik der Welt, Ihrem ganzen Umfeld zur Gesundheit verhelfen können. Seien Sie das neue Rücken- und Gelenke-Helferlein für Ihren Partner, die Familie, die Freunde oder nutzen Sie die Einfachheit von Dorn als Schnelleinstieg in die Selbstständigkeit.

Man braucht lediglich ein paar Stunden, um im Workshop die wichtigsten Bestandteile der DORN-Arbeit zu erlernen und es gibt viele Möglichkeiten es in den Alltag zu integrieren.

Weitere Informationen zum Workshop und Anmeldung:
Gesundheitszentrum Göttingen e.V., Lange-Geismar-Str. 82, 37073 Göttingen, info@gesundheitszentrum-goe.de, Tel.: 05 51/ 48 67 66

Hinweis: Für die Darstellung von PDF Dokumenten benötigen Sie den Acrobat Reader.

Gesundheit durch Entschlackung – Der Weg zurück zur Gesundheit

Vortrag mit Joachim Wohlfeil, Gesundheitsberater
04. September 2017, 19.00 Uhr
Holbornsches Haus, Rote Str. 34[

Was sind Schlacken und wie beeinflussen sie unsere Gesundheit?
Welchen Einfluss hat die richtige Ernährung auf unsere Gesundheit?
Welche Möglichkeiten hat der Organismus, die lästigen Schlacken wieder aufzulösen?

Wir zeigen Ihnen an praktischen Beispielen, wie sie richtig entschlacken und entgiften!
Bringen Sie eine Fußbadewanne und ein Handtuch mit, dann können Sie den Vortrag schon im Jentschura Basenbad genießen und bereits mit der Entschlackung beginnen!

Hinweis: Für die Darstellung von PDF Dokumenten benötigen Sie den Acrobat Reader.

Mut machen ist unser Ziel! - Stark gegen Krebs

„Diagnose Krebs“ – Mit Optimismus Leben verlängern!
Vortrag mit Dr. med. Bernd Schmude Krebsüberlebender,
07. September 2017, 19.00 Uhr
Holbornsches Haus, Rote Str. 34

Heilungschancen nutzen statt Ende beschließen!
Einfluss der Psyche auf das Immunsystem; Ernährung und Sport. Komplementärmedizin als sinnvolle Ergänzung zur konventionellen Therapie!
Persönliche Erfahrungen bei der Krebsbekämpfung, der neueste Stand der Forschung, von der Schulmedizin und operativen Eingriffen, der Psyche und den Selbstheilungskräften und deren Einfluss auf das Immunsystem, über alternative Heilungsmethoden bis hin zu Ernährungs- und Bewegungstherapien etc. werden alle Möglichkeiten ideologiefrei erörtert.
Einem krebskranken Menschen neuen Lebensmut geben und ihn unterstützen! Was kann man zur Vorbeugung machen?
Der Vortrag ist nicht nur für Betroffene interessant, sondern auch für deren Angehörige und Freunde. Er macht Mut zum Leben, auch auf humorvolle Art und Weise, trotz des ernsten Themas!

weitere Infos unter: Stark gegen Krebs.de
und beim Gesundheitszentrum Göttingen

Download: stark-gegen-krebs-flyer2.pdf (484 Kb)
Hinweis: Für die Darstellung von PDF Dokumenten benötigen Sie den Acrobat Reader.

Wechselseitig 2016

Die Selbsthilfezeitschrift des Göttinger Gesundheitszentrums ist in der KIBIS (Lange Geismarstr. 82) erhältlich oder steht zum download bereit:

Download: 2016.pdf (2491 Kb)
Hinweis: Für die Darstellung von PDF Dokumenten benötigen Sie den Acrobat Reader.

Jubiläum

30 Jahre aktiv für Ihre Gesundheit!

Hinweis: Für die Darstellung von PDF Dokumenten benötigen Sie den Acrobat Reader.

Patientenberatung vor dem Aus

Pressemitteilung von Sozialverband VdK Deutschland e.V., Verbraucherzentrale Bundesverband e.V. und Verbund unabhängige Patientenberatung e.V.

Download: Pressemitteilung (209 Kb)
Hinweis: Für die Darstellung von PDF Dokumenten benötigen Sie den Acrobat Reader.

30. Göttinger Gesundheitsmarkt

Der 30. Goettinger Gesundheitsmarkt fand am Freitag, 04.09.2015 von 10.30 - 16.30 Uhr rund um die Johanniskirche statt.

Jubiläum: 30 Jahre aktiv für Ihre Gesundheit

Es gibt wieder viele Staende und interessante Vortraege.

Qualitätszirkel in der Selbsthilfe 2014/2015

Veranstaltungsreihe: Auf Schatzsuche gehen – Qualitätszirkel in der Selbsthilfe

Die Selbsthilfekontaktstelle KIBIS im Gesundheitszentrum Göttingen lädt in Zusammenarbeit mit der Gesellschaft zur Förderung Medizinischer Kommunikation (GeMeKo) und der Universitätsmedizin Göttingen interessierte Mitglieder aus Selbsthilfegruppen ein, sich im Rahmen von zehn Abendveranstaltungen mit dem eigenen Umgang mit Krankheit und Gesundheit zu beschäftigen und individuelle Bewältigungsstrategien zu entdecken. Die von Michael Röslen von GeMeKo moderierte Gruppe geht auf Schatzsuche: Mit Methoden der Qualitätszirkelarbeit formulieren die Teilnehmenden Gesundheitsziele und begeben sich auf eine Entdeckungsreise zu verfügbaren Ressourcen und der eigenen Veränderungschance.

Die Idee zu dem Projekt „Auf Schatzsuche gehen – Qualitätszirkel in der Selbsthilfe“ ist aus einem Pilotzirkel zum Thema Bluthochdruck in Zusammenarbeit mit Vertretern des Göttinger Blutdruckinstituts und entsprechender Selbsthilfegruppen, der GeMeKo und betroffenen Patienten entstanden. Das nun geplante Projekt ist offen für Mitglieder aus Selbsthilfegruppen mit unterschiedlichen thematischen Schwerpunkten und kann somit auch Austausch und Vernetzung untereinander anregen. Das Projekt wird von zwei Doktorandinnen wissenschaftlich begleitet.

Die Teilnahme an den zehn Veranstaltungen im Zeitraum eines Jahres ab dem Juli 2014 ist für Mitglieder der Selbsthilfegruppen kostenlos. Weitere Informationen und Anmeldung: KIBIS Göttingen, kibis@gesundheitszentrum-goe.de; Telefon: (05 51) 48 67 66

Veranstaltungsreihe "Arzt-Patienten Beziehung"

Podiumsdiskussionen am 20.12.12 und 10.11.12
jeweils um 10.30 Uhr
im ASC Göttingen, Danziger Str. 21, 37077 Göttingen.

Der stetige Wandel in der Medizin erschwert es allen Akteuren im Gesundheitswesen, einen Dialog auf Augenhöhe zu führen und damit die Grundlage für eine adäquate Versorgung zu gewährleisten. Speziell bei Themen wie „Arzt – Patienten Kommunikation“ und „Patientenrechte“ ergeben sich Unsicherheiten und Fragen.
Dieser Problematik versuchte sich die Veranstaltungsreihe „Arzt - Patienten Beziehung“ in Form von zwei Podiumsdiskussionen zu nähern:
20.10.2012: „Arzt-Patienten - Kommunikation“
10.11.2012: „Patientenrechte“.


Mitwirkende auf dem Podium waren ÄrztInnen, ApothekerInnen, PatientenvertreterInnen, ExpertInnen für Gesetzliche Betreuung, JuristInnen und MedizinethikerInnen. Die moderierten Veranstaltungen, richteten sich sowohl an Laien als auch an Fachpersonal.
Im Verlauf der Veranstaltung wurde das Publikum in die Diskussion mit einbezogen.

Der Eintritt ist frei.

Der Wegweiser "Soziales Göttingen" ist erschienen

Die Arbeit am Wegweiser "Soziales Göttingenl (ehemals Wegweiser "Jugend, Gesundheit und Soziales") ist beendet.
Er ist in den Buchhandlungen Deuerlich, Eulenspiegel, Laura und natürlich im Gesundheitszentrum aktualisiert und umgestaltet gegen eine Schutzgebühr von 5,- € zu erwerben.

Selbsthilfekalender 2012


Großbildansicht

Gesund-Messe am 18./19.2.2012 in der Lokhalle

Das Team des Gesundheitszentrums

Gesundheitsmesse 2012
Großbildansicht

25 Jahre Gesundheitszentrum, 20 Jahre KIBIS

Jubiläum
Am 07.10.2011 feierte das Gesundheitszentrum bei Sekt, Selters und Buffet im Holbornschen Haus.
Dr. Hermann würdigte im Auftrag der Stadt Göttingen die Arbeit des Gesundheitszentrums, insbesondere seines Arbeitsschwerpunktes KIBIS .

Gruuußwort
Großbildansicht

Patientenberatung im Gesundheitszentrum
Erika Hoppe für die Unabhängige Patientenberatung (UPD) im Gesundheitszentrum Göttingen


Großbildansicht

Urkunde zum Jubiläum

Uübergabe der Urkunde
Großbildansicht

Dörte v. Kittlitz (Selbsthilfebüro Niedersachsen) überreicht eine Urkunde an die Geschäftsführende Vorsitzende Christina Ziethen und die Leiterin des Bereichs KIBIS Michaela Kaplaneck.


"Angst hat viele Gesichter"

Wechselseitig 2017

Download: Angst hat viele Gesichter (1717 Kb)
Hinweis: Für die Darstellung von PDF Dokumenten benötigen Sie den Acrobat Reader.

Salutogenese

Wechselseitig 2016


Großbildansicht
Download: 2016.pdf (2491 Kb)
Hinweis: Für die Darstellung von PDF Dokumenten benötigen Sie den Acrobat Reader.

Jubiläum

Hinweis: Für die Darstellung von PDF Dokumenten benötigen Sie den Acrobat Reader.

"Soziales Göttingen"

Der Wegweiser ist erschienen

Wegweiser

Das GZ-Team im Gespräch


Großbildansicht

25 Jahre Beratung im Gesundheitszentrum Göttingen


Großbildansicht

25 Jahre Gesundheitszentrum

"Danke und "Guten Appetit"
Christina Ziethen (Geschäftsführende Vorsitzende) dankt Herrn Dr. Hermann für die Zusicherung weiterer Förderung durch die Stadt Göttingen und lädt zum Buffet ein.


Großbildansicht

Sponsor des Selbsthilfekalenders

Kristine Weitemeyer (Vorstand Gesundheitszentrum) mit dem Vertreter der IKK classic (Sponsor des Selbsthilfekalenders) Herrn Mertens.


Großbildansicht

Peter Hehn kümmert sich um die Verteilung der Kalender.


Großbildansicht

Selbsthilfekalender


Großbildansicht